dinsdag 27 november 2012

Christl Vogl

UND NUR DAS KÄUZCHEN HATS GESEH`N

Es rauscht die Nacht geheimnisdunkel,
verschwunden ist das rege Leben,
nur ein fahles Lichtgefunkel
lässt das Laub ein wenig beben.

Ein Käutzchen sitzt im dunklen Schweigen,
doch plötzlich bricht ein Lichterstrahl
durch die laubebedeckten Zweigen
und da erschein mit einem Mal

ein Elfenwesen zart und fein,
es tanzt so Märchenhaft und schön
im Sternenlicht im Mondenschein
und nur das Käutzchen hats geseh`n.

Christl Vogl

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen